Home Über WIMA Produkte Technische Info Muster Distribution News Kontakt Parametersuche
ImpressumPrint page
Produkte:
SMD-Kondensatoren
Kondensatoren im RM 2.5 mm 
Kondensatoren im RM 5 mm 
Film/Folien-Kondensatoren im RM 7.5 - 15 mm 
Metallisierte Kondensatoren im RM 7.5 - 52.5 mm 
Impulskondensatoren 
Funk-Entstörkondensatoren 
Snubber Kondensatoren 
GTO Kondensatoren 
DC-Link Kondensatoren 

Sie sind hier: HomeProdukteFunk-Entstörkondensatoren

Übersicht

 

MKP-X2

 

MKP-X2 R

 

MKP-Y2

 

MP3-X2

 

MP3-X1

 

MP3-Y2

 

MP3R-Y2

 
 

Funk-Entstörkondensatoren

Funk-Entstör-Kondensatoren dienen nicht nur zur Einhaltung der EMV-Bestimmungen, sondern schützen darüber hinaus das Gerät vor netzseitigen Überspannungen. Der Auswahl dieser Bauelemente ist daher besondere Sorgfalt zu widmen.

WIMA Polypropylen Funk-Entstör-Kondensatoren zeichnen sich durch höhere Kapazitätswerte und kleinere Bauformen im Vergleich zu Metallpapier-Kondensatoren aus. Sie sind mit Kapazitäten bis 10 µF und Wechselspannungen von 275 V~, 300 V~ und 400 V~ in den Klassen X2 und Y2 erhältlich. Aufgrund des verwendeten Dielektrikums besitzen sie ein sehr günstiges Preis/Leistungsverhältnis.

WIMA Metallpapier-Kondensatoren sind weder passiv noch aktiv entflammbar. Die unter Vakuum harzimprägnierten und mit selbstverlöschendem Gießharz umhüllten Bauteile heilen aufgrund der guten Oxidationsbilanz des Papierdielektrikums selbst bei energiereichen Impulsen hervorragend aus. Die Kondensatoren sind für Temperaturen bis +110 ° C spezifiziert und stehen in den Klassen X1, X2 und Y2 zur Verfügung.

Klasse X Kondensatoren sind Kondensatoren mit „unbegrenzter Kapazität”, die zwischen Phase/Nullleiter oder Phase/Phase geschaltet werden. Klasse Y Kondensatoren sind Kondensatoren mit erhöhter elektrischer und mechanischer Sicherheit, die zwischen Phase und berührbarem, schutzgeerdetem Apparategehäuse angeschlossen werden und somit Betriebsisolierungen überbrücken.

Die spezifizierte Nennwechselspannung berücksichtigt gemäß IEC 60384-14 ein Ansteigen der Netzspannung bis 10 % über dem Nennwert.